<< FH Düsseldorf  

Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
 
 

Fachbereich Maschinenbau
und Verfahrenstechnik

Faculty of Mechanical and Process Engineering
 
 
 

Forschung - Industriekooperationen - Entwicklungsaufträge

Wir machen leise, was Ihnen zu laut ist:
- strömungsakustische Optimierung,
- Sound Design,
- Low Noise Design,
- aerodynamische Optimierung,
- Simulationsrechnungen,
- Entwicklung von Matlab-Tools,
- Mitarbeiter Schulungen (Akustik, Strömungs-
mechanik, Strömungsakustik, Datenverarbeitung,
Strömungsmaschinen(axial/radial)
Unsere Premium-Referenzen:
Audi, BMW, Brose, Daimler, Faurecia, Nord-Micro(Boeing 787 Dreamliner, Outflow-Valve, siehe Patente >>), JohnsonControls, Nord-Micro (Airbus A350, Overboard-Valve), Opel, Siemens (ICE Energieversorgungsblöcke), Siemens Power (Schaufelschwingungsvisualisierung), Umfotec (Northeim), Vaillant, Visteon, Volkswagen, Weishaupt
Und aus dem lokalen Umfeld der Fachhochschule Düsseldorf
Lufttechnik (Viersen), Neumann&Esser (Übach-Palenberg), TEKA (Velen), Rotamill (Siegen), Schmitz (Tuchfabrik, Mönchengladbach), Schulte (Papierfabrik Düsseldorf), Siempelkamp (Infraschall, Krefeld), Ventec (Köln), WIWA (Lahnau), Zink-Körner (Hagen)
Ein Auszug abgeschlossener, publizierter Forschungsarbeiten
Arbeitsgebiete >>

Forschung an Fachhochschulen mit Unternehmen 2010 („FHprofUnt“)

Thema des Vorhabens:
Wirkungsgradoptimierung für Radialventilatoren als automatisiertes CAE Werkzeug – Reduktion von Geräuschen und thermoakustischen Resonanzen bei Ventilator, Brenner, Brennkammerkonfigurationen

Zeitraum:
01.07.2010 – 30.06.2013

Forschung an Fachhochschulen mit Unternehmen 2007 („FHprofUnd“)

CAE für Radialventilatoren unter dem Gesichtspunkt des
Umweltschutzes – Energieeffizienz, Haltbarkeit, Lärm

Zeitraum:
01.03.2007 – 31.05.2009
FHprofUnd Förderkennzeichen 1776X07

Vergleich akustischer Ähnlichkeitsgesetze zur Berechnung von Ventilatorgeräuschen,

Forschungsvereinigung für Luft- und Trocknungstechnik e.V., September 2005 - Januar 2008
AiF 14530

Strömungserregte Verdichterschaufelschwingungen

Förderzeitraum: 1.12.1999 bis 31.12.2001
BMBF Anwendungsorientierte Forschung an Fachhochschulen

Durch eine effiziente und umweltschonende Energieumsetzung in modernen Gasturbinen oder Flugtriebwerken werden mechanische Bauteile immer höher belastet. So werden die rotierenden Schaufeln der Turbinen unter Verwendung hochwertiger Materialien praktisch immer dünner gebaut, wobei aber eine höhere Anfälligkeit gegen Schwingungen in Kauf genommen werden muss. Aus wirtschaftlicher und technischer Sicht besteht großer Bedarf, Merkmale zu identifizieren, anhand derer Ursachen der Schwingungen schnell und eindeutig klassifiziert werden können. Am Institut für Strömungsmaschinen werden in Zusammenarbeit mit der BMW Rolls-Royce GmbH einfache Modellversuche zum Schwingungsverhalten systematisch durchgeführt und statistisch ausgewertet, um die Erkenntnisse auf hochbelastete Turbomaschinen zu übertragen.




Dissertation von Dr.-Ing. C. Haukap, TU München 2005:
Zur Korrelation von Schaufelschwingungen und rotierenden Strömungsphänomenen in Axialverdichtern

Experimentelle Untersuchungen strömungserregter
Schaufelschwingungen bei Axialverdichtern


gefördert durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie im Programm "Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung an Fachhochschulen" und Rolls-Royce Deutschland Ltd. & Co. Kg, Dahlewitz, ehemals BMW-Rolls-Royce im Rahmen der Förderungen durch die AG TURBO, März 1998 - Februar 2000

Volumenstrombestimmung mittels Ultraschall -
Praxiserprobung an industriellen Ventilatoren


Die von der Synergetik GmbH in Merzig entwickelte Methode zur Bestimmung von Volumenströmen an Rohrleitungen mittels Ultraschall wurde an Industrieventilatoren erprobt.

Auftraggeber:
Forschungsvereinigung für Luft- und Trocknungstechnik e.V. (FLT) Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt/Main

Laufzeit: Oktober 1998 bis Juli 2000


Volumenstrombestimmung mittels Ultraschall bei stark gestörten Strömungsprofilen

Forschungsvereinigung für Luft- und Trocknungstechnik e.V., 2003

Zu unseren Referenzen >>

Kompetenzplattform "Sound and Vibration Engineering" >>

"SAVE" Dokument [PDF, 359 KB]

FH Düsseldorf
12.03.2016 - 09:43

Suche >>
Impressum >>

Anmelden >>